Ausflüge in Marokko

twitter facebook google+ eMail

 

 

Beduinin in Marokko

 

Agadir – Souk El Had

Nicht weite entfernt vom internationalen Flughafen Al – Massira liegt die Hafenstadt Agadir.
Neben schönen Stränden und dem angenehmen Seeklima finden Sie hier einen Platz wie aus tausend und einer Nacht. Den Souk El Had sollten Sie unbedingt besuchen! Jeden Tag außer Montag bieten über 2000 Händler hier die unterschiedlichsten Waren an.
Der große Marktplatz im Herzen Agadirs lädt ein zum Schlendern, Entdecken und Handeln. Passieren Sie die 6 m hohen Mauern durch eines der 11 Eingangstore und tauchen Sie ein in eine Welt voller Kontraste. An der einen Ecke zeigen sich zahlreiche Gewürze sowie Obst- und Gemüsesorten in ihrer leuchtenden Farbenpracht, während man Ihnen einen Gang weiter Handys oder DVD – Player anbietet.
Nachdem Sie weiter über den Markt geschlendert sind, steigt Ihnen schon mal der Geruch von frisch gehobeltem Holz in die Nase.
Tischler bearbeiten hier auf traditionelle Art das Holz und fertigen wunderschöne Möbelstücke an. Auch Leder, Schmuck oder Stoffe werden direkt vor Ort bearbeitet. Hier finden Sie sich in Szenen aus Werkstätten früherer Jahrhunderte wieder.
Lassen Sie sich ruhig zu einem Tee einladen und genießen die Einblicke in das alltägliche Leben des Orients. Es lohnt sich!

Palast in Marrakesch

Der Bahia Palast in Marrakesch

Äußerlich etwas verfallen, verbirgt sich am Rande der Altstadt von Marrakesch ein Palast, welcher im Inneren die Schönheit des Orients wieder spiegelt.
Der Bahia Palast wurde im Jahre 1867 vom Großwesir Si Moussa, einem vom Sultan eingesetzten Regierungschef, errichtet und von seinem Sohn Bou Ahmed erweitert.
Dieser ließ zusätzlich ein türkisches Bad, ein so genanntes Hamam, eine Moschee sowie wunderschön begrünte Innenhöfe fertig stellen. Auf diese Art und Weise erlangte der Palast seinen Namen
„Die Strahlende“ oder „Die Glanzvolle“. Dieses UNESCO – Weltkulturerbe im islamisch – marokkanischen Stil ist auf jeden Fall einen Abstecher wert.
Gegen ein geringes Eintrittsgeld (ca.10 Dirham) schreiten Sie hinein in den prunkvollen Stadtpalast aus dem 19. Jahrhundert mit seinen 160 Räumen. Auch, wenn die Räume heute größten Teils leer stehen, kann man das luxuriöse Leben der damaligen Zeit noch erahnen. Kunstvolle Fliesen aus Marmor mit phantasievollen Mosaiken, aufwendige Ornamente und Zimmerdecken aus Zedernholz umgaben die gehobene Gesellschaft. Doch nicht nur die feinen Herrschaften residierten an diesem Fleckchen Erde, sondern auch die Konkubinen des Harems wurden hier untergebracht. Hier können Sie Geschichte hautnah spüren und in Ihrer Phantasie das Leben des historischen Morgenlandes zu Wirklichkeit werden lassen. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich den unvergesslichen Ausblick, den Sie von einem Turm des Palastes über die ganze Altstadt (Medina) bis hin zum Atlasgebirge genießen können. Sie können den Palast täglich von 08:30 Uhr – 12:00 Uhr und von 14:30 Uhr – 18:00 Uhr besuchen.

Autor: Simone Pawlitz

 
Kontaktbild
0381 1219158

E-Mail an das Reisebüro

Wir stehen Ihnen von
10.00 Uhr - 18.00 Uhr Uhr gerne zur Verfügung.

  • Komfort in Marokko

  • ab 456,00
    pro Person
  • Geniessen und erleben Sie Marooko mit gewohntem komfort

  • Angebote